Schottenstift - Pfarre St. Anna Breitenlee

Gottesdienste:   Sonntag:    8:15 Kapelle Neu Eßling, Breitenleer Str. 440

                                                                  9:45 Pfarrkirche St. Anna, Breitenleer Str. 247

                                Donnerstag:  18:00 Pfarrkirche St. Anna

      Rosenkranzgebet: Donnerstag:  17:30 Pfarrkirche St. Anna


3. Breitenleer Erntedankfest

mit Umzug

am Sonntag, 23. September 2018

 

Programm, siehe Plakat
(zum Vergrößern einfach anklicken)

 

         Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Mitfeiern!!


Vortrag: Gut versorgt im Alter - Fr. 28. Sept. 2018

"Gut versorgt im Alter"

am Freitag, 28. September 2018

um 16:00 Uhr im Pfarrheim

 

Wissenswertes zur lebenswürdigen und selbst bestimmten Versorung im Alter.

Eine Informationsveranstaltung der Pfarre St. Anna.

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!


 Wir trauern um Pater Bonifaz:

Pater Bonifaz Tittel OSB (* 12. August 1947 in Wien; † 27. März 2018, im 71. Lebensjahr; Taufname Reinhard Tittel) war österreichischer Benediktiner. Pater Bonifaz Tittel leitete von 1988-2018 die Stiftspfarre Breitenlee in Wien-Donaustadt.

 

Wir danken allen, die an den Begräbnisfeierlichkeiten unseres lieben Herrn Pfarrers, Pater Bonifaz Tittel OSB am Samstag, 7. April teilgenommen haben und mit uns gebetet, getrauert und gefeiert haben!

Fotos vom Begräbnis / Fotos von der Agape / Fotos vom Grab / Sein Lebenslauf

Seine guten Werke

 

Gerne können Sie das Grab von Pater Bonifaz am geistlichen Friedhof, vis à vis der Pfarrkirche besuchen!


Wir trauern um Abt Heinrich:

 

Heinrich Ferenczy OSB (* 30. Oktober 1938 in Wien; † 13. April 2018, im 80. Lebensjahr; Taufname Pál Béla) war ein österreichischer Benediktiner. Er war von 1988 bis 2006 70. Abt des Wiener Schottenstiftes und von 2008 bis zum Sommer 2017 der 57. Abt des Stiftes St. Paul im Lavanttal.

Abt Dr. Heinrich Ferenczy OSB prägte das Schottenstift, das Schottengymnasium und seine Pfarre Breitenlee über Jahrzehnte. Er starb am Freitag, dem 13. April 2018 im 80. Lebensjahr in Wien.

Requiem in der Schottenabtei in Wien Mittwoch, 18.4.18 um 18.00 Uhr

 

Requiem in der Abtei St. Paul in Kärnten Mittwoch, 25.4.2018 um 15.00 Uhr

 

 

Sein Wirken war geprägt von einem offenen Zugehen auf Menschen jeden Alters. Besonders die Jugendlichen lagen ihm am Herzen, weshalb er den "Jugendkeller" im Schottenstift begründete. 

 

Er erlebte das II. Vatikanische Konzil, den Umbruch des 1968-er Jahres, der auch das Ordensleben schwer erschütterte. Sein Interesse galt der Liturgie und dem gemeinsamen Stundengebet der Mönche.

 

Durch die Unterrichtstätigkeit in der Schule (Religion, Geschichte, Deutsch, Psychologie/Philosophie) und den Jugendkeller prägte er Generationen von Schülern des Schottengymnasiums. Beliebt waren die Maturareisen in Kleinbussen nach Griechenland, Süditalien und Portugal.

 

Die fünf Jahre als Pfarrer in Breitenlee erlebte P. Heinrich als erfrischende und inspierende Zeit. Er verstand es, Jugend und Ministranten zu motivieren, holte Ministranten selbst mit dem Auto zum Ministrieren in die Kapelle Neu-Eßling ab, spielte mit ihnen Fußball am Fußballplatz beim Gemeindebau in Breitenlee.

 

Als Abt des Schottenstifts initiierte er die grundlegende Renovierung der Schottenkirche - die erste nach 1888 - und den Umbau des Schottengymnasiums mit der Erweiterung des Turnsaals.

 

Schon in dieser Zeit leitete er als Administrator die Kärntner Benediktinerabtei St. Paul, die er nach seinem Rücktritt im Schottenstift als Abt übernahm.

 

Requiescat in pace! Der Herr schenke Abt Heinrich das ewige Leben!

 

 


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Hier finden Sie unsere Pfarre: